[Fundstück #6] Bosch und Mafell Tauchsäge auf Festool Schiene benutzen

In meinem Beitrag über mein in die Werkbank integriertes Zuschnittbrett habe ich angemerkt, dass meine Bosch-Tauchsäge auf der Festool-Schiene keine sauberen 90°-Winkel schneidet. Ein Kommentar von Uwe hat mich nun auf eine Lösung von Michael Hild hingewiesen:

Das Problem:
Ein großer Vorteil der Mafell MT 55 cc ist, dass sie auch auf Festool kompatiblen Schienen einsetzbar ist.
Bei den Makita Schienen funktioniert dies auch problemlos, da diese über sehr breite Gleitstreifen verfügen. Bei den original Festool Schienen gibt es ein kleines Problem. Die Gleitstreifen sind schmaler und der Belag neben der eigentlichen Schiene sitzt nicht direkt daneben, sondern ca. 12mm weiter außen.

[…]

Die Lösung:

[…]

Ich habe mit einer Heißluftpistole die Gleitbeläge samt Kleber erwärmt, die Streifen entfernt und außerhalb deren kleinen Nut wieder aufgeklebt. Das erwärmen bringt den Vorteil, dass die Streifen weicher wurden, sich leichter ablösen ließen und der Kleber an den Streifen blieb und wiederverwendet werden könnte.

Quelle: Anpassung der Festool Führungsschienen an die Mafell MT 55 cc

Das werde ich in nächster Zeit mal ausprobieren. Danke für den Hinweis an Uwe und für den Beitrag an Michael.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.