Einen Tesa-Abroller bauen

Während der Vorbereitungen auf Weihnachten hatte ich die Idee, unsere billigen Plastik-Tesa-Abroller durch einen „holzwerkeradäquaten“ Abroller zu ersetzen. Aus ein paar Resten Multiplex habe ich einen Abroller für große Tesa-Rollen gebaut.

Weiterlesen →

Einen Schiebetürenschrank bauen

In unseren Abstellraum gab es Bedarf für … sagen wir: „strukturierten Stauraum“, denn unstrukturiertes Zeug zum Verstauen gibt es dort genug. Da der Raum flexibel genutzt werden soll und auch mal Gästezimmer ist, sollte die Lösung möglichst mobil sein, das heißt: ein Schränkchen auf Rollen. Und da die Rollen die Standfestigkeit etwas beeinträchtigen, habe ich mich für Schiebetüren entschieden. Daher dokumentiert dieser Artikel den Bau eines Schiebetürenschranks auf Rollen.

Weiterlesen →

[Fundstück #24] Porträt über Sam Maloof

Sam Maloof helped found the studio furniture movement in America. Fifty years later his functional art still defines the highest standards. He has made pieces for Jimmy Carter, Ray Charles, and Ronald Reagan, just to name a few. Take a look inside his woodworking shop and learn about how a Sam Maloof chair is made.

Wieder ein Video über einen berühmten Woodworker. In diesem Fall eher „Designer-Maker“. Besonders gefallen mir die Einblicke in den Prozess, wie in Maloofs Werkstatt ein Schaukelstuhl entsteht.

Einen Trolley für ein Instrument bauen

Mein Sohn spielt seit einigen Wochen Horn und muss das Instrument an manchen Tagen mit zur Schule nehmen. Das es recht sperrig ist und er den Schulranzen an diesen Tagen auch dabei hat, habe ich ihm einen Trolley gebaut, in dem er das Horn sicher verstauen und hinter sich herziehen kann. Am Ende des Beitrags gibt es ein Video über dieses Projekt.

Weiterlesen →

[Fundstück #22] Badminton-Ball Schneidebretter

Die Videos von Marius Hornberger kennen sicherlich viele Leser meines Blogs. Auf eines seiner letzten Werke möchte ich trotzdem explizit hinweisen, denn es ist sowohl hinsichtlich der handwerklichen Umsetzung als auch in der videographischen Darstellung besonders anspruchsvoll und gelungen!

Ein Rundgang durch das selbstgebaute Spielhaus

Im letzten Beitrag habe ich dokumentiert, wie ich eine Tür für das Spielhaus unserer Kinder gebaut habe. Auf YouTube haben einige Leute Interesse gezeigt, das ganze Spielhaus mal etwas näher zu sehen. Ich habe es im Frühjahr 2014 entworfen und dann im Laufe des Sommers gebaut. Damals hatte ich allerdings noch nicht dieses Blog und habe auch noch keine Videos gemacht, daher gibt es keine ausführlichen Fotos oder Videos vom Bauprozess. Hier daher ein kleiner Videorundgang durch das bestehende Spielhaus.

 

Eine Brettertür für das Spielhaus der Kinder

Vor zwei Jahren hatte ich im Garten ein Spielhaus für die Kinder gebaut. Es hat zwei Eingänge: den hinteren kann man mit einer Zugbrücke schließen, der vordere war bisher offen. Nun hatten die Kinder die Idee, dass sie gerne eine Haustür für ihr Haus hätten. Die habe ich auch alten Brettern gebaut, die ich von der Umgestaltung des Brennholzschuppens hatte. Die Lappenbänder stammen von einem alten Gartentor, das neulich entsorgt wurde und den Schließmechanismus habe ich aus einem alten Besenstiel und einigen Resten gebaut – ein komplettes Upcycling-Projekt also.

Weiterlesen →