Review: Zyklon-Absauganlage Record Power CamVac CGV 386

Ich habe meine Absauganlage von Record Power CGV 386 seit einigen Monaten in Gebrauch. In diesem Video zeige ich, was mir nach dieser Zeit aufgefallen ist und wie ich die Maschine einschätze.

CYCLONE DUST COLLECTOR REVIEW – Record Power CGV 386

Der YouTube Server wird erst kontaktiert, wenn Du das Video abspielst. Vorher werden keine Daten an YouTube übertragen. Für das Abspielen gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

4 Kommentare

  1. Lieber Andreas Kalt,
    ist Ihnen aufgefallen, dass der CGV386 einen Konstruktionsfehler beinhaltet? Bei Betrieb eines Motors saugt dieser natürlich auch durch den zweiten Motor durch. Dadurch wird die Saugleistung merklich gemindert.
    Ich habe dies Maschinenhandel Meyer mitgeteilt und gefragt, ob er Hilfe gibt für den Bau eines Ventils o.ä. Die Antwort war niederschmetternd, beschämend: Es gebe keine Verminderung der Saugleistung. Punkt. Auf meine Erklärung, dass sich die Saugleistung proportional zum Querschnitt verhält, in diesem Falle sogar ca. 1:1 bei Betrieb mit dem dünneren Schlauch (!), antwortete er gar nicht mehr.
    Ich verwende jetzt eine provisorische Abdeckung, will aber noch ein Ventil bauen. Das würde zwischen dem Ausgang des Motors und dem Blasschlauch passen müssen. Aber: Provisorien… sind hartnäckig.
    Viele Grüße
    Ralph Noack
    PS: Bei der Einschätzung des CGV stimme ich Ihnen im Wesentlichen zu. Meiner wird an Handmaschinen und Säge und Bandsäge betrieben. Etwas laut.

      1. Richtig. Dann saugt der eine Motor durch den anderen hindurch. Ein Ventil könnte Abhilfe schaffen. Provisorisch decke ich die Öffnung ab, das geht auch. Aber die Konstrukteure hätten das doch beachten müssen. So gering ist der Abfall der Saugleistung nämlich nicht.
        Viele Grüße
        Ralph Noack

  2. Hallo Andreas,
    super Beitrag, der mir bei der Entscheidungsfindung sehr hilft.
    Darf ich noch fragen, welches Modell das genau ist? Ist das der CGV386-5?
    LG aus Wien,
    Dirk

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.