Ein CD-Regal selbst bauen

CD Regal selbst bauen

Mein Vater wünschte sich schon länger ein schönes CD-Regal, das zu seinen übrigen Möbeln passt. Vor einiger Zeit habe ich dann meine Hobelmaschine in Betrieb genommen und kann somit nun auch Massivholz  verarbeiten. Mein erstes Projekt war nun also ein CD-Regal aus Eiche.

Zuschnitt und Aushobeln

Zunächst schnitt ich die einzelnen Teile des Regals aus den Bohlen grob zu. Zunächst war mein Plan, die Waldkante an der Vorderseite der beiden aufrechten Teile zu erhalten. Das hat allerdings im Nachhinein nicht geklappt, weil das Splintholz meiner Bohlen zu schlecht war und teilweise sogar den Holzwurm hatte. Anscheinend ist Eichesplintholz besonders anfällig für Schädlingsbefall – das habe ich aber erst im Nachhinein gelernt. So musste ich beim Design und auch beim Zuschnitt etwas improvisieren.

hhw-cd-rack-blog_001

hhw-cd-rack-blog_002

hhw-cd-rack-blog_003

Anschließend konnte ich zum ersten Mal meine neu in Betrieb genommene Hobelmaschine einsetzen. Ich richtete die Bretter zunächst ab und hobelte sich dann auf die entsprechende Dicke.

hhw-cd-rack-blog_004

hhw-cd-rack-blog_005

hhw-cd-rack-blog_006

Anschließend sägte ich die beiden aufrechten Teile mit der Tauchsäge und dem 90-Grad-Anschlag auf die passende Länge.

hhw-cd-rack-blog_007

hhw-cd-rack-blog_008

hhw-cd-rack-blog_009

Maschinenhandel Meyer

Einfräsen der Flachdübel

Nachdem nun alle Teile zuschnitten waren, fräste ich die Flachdübel ein, mit denen ich die einzelnen Regalböden mit den aufrechten Teilen verbinden wollte.

hhw-cd-rack-blog_010

hhw-cd-rack-blog_011

Formung der oberen Enden

Um die oberen Enden der aufrechten Teile etwas interessanter zu gestalten, gab ich ihnen eine Bogenform. Die zeichnete ich mit dem Kurvenlineal an, sägte sie grob mit der Bandsäge aus und schliff sie dann mit dem Tellerschleifer sauber auf die Linie.

hhw-cd-rack-blog_012

hhw-cd-rack-blog_013

hhw-cd-rack-blog_014

Anschließend rundete ich die Kanten mit der Oberfräse und schliff die Flächen zunächst mit 120er Schleifpapier.

hhw-cd-rack-blog_015

hhw-cd-rack-blog_016

Passungsprobe und Anpassen der Fußplatte

Nun steckte ich die Teile trocken zusammen, um einerseits die Passung zu prüfen und andererseits die Fußplatte leichter anpassen zu können. Ich klemmte sie mit Zwingen an und konnte so Stellen anzeichnen, wo die Fußplatte mit Holzschrauben von unten in die aufrechten Teile geschraubt werden sollte.

hhw-cd-rack-blog_017

hhw-cd-rack-blog_018

hhw-cd-rack-blog_019

hhw-cd-rack-blog_020

Verleimen

Der erste Schritt des Verleimens war es, kleine dünne Leisten jeweils hinten an die Regalbretter zu leimen. Diese aufrechten Leisten verhindern, dass die CDs hintern aus dem Regal fallen können. Da sie kaum Krafteinwirkung aushalten müssen, leimte ich sie stumpf an.

Zunächst ließ ich die Leisten seitlich etwas überstehen. Nach dem Trocknen schliff ich den Überstand am Tellerschleifer bündig (Details im Video unten).

hhw-cd-rack-blog_021

hhw-cd-rack-blog_022

Nun konnte ich auch die restlichen Teile verleimen. Ich habe mir angewöhnt, die Stellen abzukleben, an denen Leim austreten kann. Gerade bei Möbelstücken kann es lästig sein, wenn man den Leim nicht vollständig abwischt, was dann oft erst beim Ölen sichtbar wird. Es dauert zwar etwas länger in der Vorbereitung, alles abzukleben, dafür ist das Entfernen von Leimresten schneller bzw. nicht mehr nötig.

hhw-cd-rack-blog_024

hhw-cd-rack-blog_023

Die Fußplatte wurde verleimt und geschraubt.

hhw-cd-rack-blog_025

hhw-cd-rack-blog_026

Oberfläche und Abschlussarbeiten

Nach dem Trocknen des Leims schraubte ich noch vier Gummifüße unter die Fußplatte und ölte das CD-Regal mit zwei Schichten Arbeitsplattenöl von PNZ. Dazwischen schliff ich die Oberfläche mit 400er Schleifpapier.

hhw-cd-rack-blog_027

hhw-cd-rack-blog_028

Ergebnis

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Es hat viel Spaß gemacht, endlich mit Massivholz zu arbeiten und u.a. die Schönen Spigel im Eichenholz zur Geltung zu bringen. Es gab durchaus auch einige Herausforderungen (siehe Video unten), aber mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Auch meinem Vater gefällt das Regal sehr gut – was noch viel schöner ist. Ich konnte ihm damit eine tolle Freude machen.

hhw-cd-rack-blog_029

hhw-cd-rack-blog_030

hhw-cd-rack-blog_031

hhw-cd-rack-blog_032

hhw-cd-rack-blog_033

hhw-cd-rack-blog_034

Video

Wie immer zeigt das Video den Bau ausführlicher und geht an manchen Stellen mehr ins Detail.

CD RACK DIY – Beautiful and simple design, CD Storage Rack

Der YouTube Server wird erst kontaktiert, wenn Du das Video abspielst. Vorher werden keine Daten an YouTube übertragen. Für das Abspielen gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.